Bild von John Hain auf Pixabay

Vergessen -wie funktioniert unser Gehirn? Das ist die Fragestellung im Online-Gesundheitsseminar des Medizinischen Qualitätsnetzes Bochum (MedQN) am 19. Januar 2022, 17 bis 19 Uhr.
Wir gehen in den Keller und wissen nicht mehr, was wir dort wollten. Es klingelt an der Tür und in der Küche kocht die Milch über, da mit dem Klingeln vergessen ist, was dort noch brutzelt. Sind das „normale“ Streiche des Gehirns oder deuten sie bereits den Beginn einer Erkrankung an? Ab wann sprechen wir eigentlich von krankhaften Gedächtnisbeeinträchtigungen und wie schafft es unser Gehirn, Denkprozesse zu organisieren? Relevantes von Unwichtigem zu trennen und Bemerkenswertes abzuspeichern? Können wir einer Demenzerkrankung vorbeugen?
Diese und andere Fragen werden mit einem Vortrag und anschließender Diskussionsmöglichkeit zu klären versucht.
Referentin dieser kostenlosen Online-Informationsveranstaltung ist Dr. med. Ute Brüne-Cohrs, Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie, Geriatrie und Palliativmedizin im LWL-Universitätsklinikum Bochum.
Wer teilnehmen möchte, schickt eine E-Mail mit seinem Namen an info@medqn.de und erhält dann den Zugangslink zum Zoom-Meeting.
Die Teilnahme ist kostenlos. Kamera und Mikrofon am jeweiligen Endgerät sind erforderlich.

replica watches with automatic mechanical movements have an amazing water-resistant function to 3000m deep.