Die Zahl der Krankenhauseinweisung  Geimpfter wegen Covid steigt und liegt aktuell bei 36,8%. Dass sich auch vollständig Geimpfte mit dem  SARS-CoV–2 Virus infizieren können, ist bekannt. Der Schutz nach doppelter Impfung mit Biontech-Vakzin liegt bei 96% und nimmt alle 8 Wochen um 6% ab. Schwere Verlaufsformen kommen bei Geimpften seltener vor und liegt im September 2021 im einstelligem Prozentbereich. In der Gruppe der über 60-jährigen lag der Anteil der intensivpflichtigen Behandlungen bei 24,1 % (RKI).  Bemerkenswert ist der Anstieg der Aufnahme von Patienten mit Impfdurchbrüchen auf den Intensivstationen in den letzten Wochen. Von Mitte August 2021 bis Anfang September 2021 waren es 10,03%. Auch Geimpfte mit geschwächtem Immunsystem z. B. wegen Chemotherapie erleiden mehr Impfdurchbrüche. Die wachsende Zahl der Infektion Geimpfter ergibt sich auch dadurch, dass mehr als 80% der Erwachsenen geimpft sind und dadurch, dass die Immunantwort nach der 2. Impfung stetig abnimmt, gerade bei den Älteren. Der Anteil der „Impfversager“ wird von Immunologen auf 5% geschätzt. In der aktuellen Situation kommt die „Booster- Impfung“ ins  Spiel. Die ständige Impfkommission hat sich deutlich dafür ausgesprochen, dass alle Senioren (älter als 70 Jahre), Pflegepersonal und medizinische Fachkräfte eine 3. Impfdosis erhalten, um die Zahl der Impfdurchbrüche zu reduzieren und schweren Krankheitsverläufen vorzubeugen.

replica watches with automatic mechanical movements have an amazing water-resistant function to 3000m deep.