Eine Studie von 50 Wissenschaftlern hat untersucht, wie gut der Schutz der verschiedenen Corona Impfstoffe gegen die Omikron Variante wirkt. Untersucht wurden die Impfstoffe von Johnson & Johnson, Sputnik V, Sinopharm, AstraZeneca, Moderna und BioNTech. Der Studie zufolge ist eine Person, die mit Sputnik V geimpft wurde, nach 2-4 Wochen ohne Antikörperschutz. Die Personen, die mit dem chinesischen Impfstoff Sinopharm geimpft wurden, hatten ebenfalls nach 2-4 Wochen keinen Schutz. Bei Personen, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden, wurden im Durchschnitt nach 3 Monaten keine ausreichenden Immunglobuline (Antikörper) nachgewiesen. Anders sieht es aus, wenn man mit den Vakzinen von Moderna, BioNTech oder AstraZeneca geimpft wurde. Aber auch hier zeigte sich im Verlauf ein deutlicher Wirkungsverlust der Abwehr gegenüber der Omikron-Variante im Vergleich zum Urtyp. Hinzu kommt, dass die Omikron-Variante die neutralisierenden Antikörper einfacher umgehen kann als die vorherigen Varianten. Die jetzt veröffentlichte Studie bestätigt also die früheren Berichte und ist weiterhin ein gutes Argument, Auffrischungsimpfungen durchzuführen.

replica watches with automatic mechanical movements have an amazing water-resistant function to 3000m deep.