Bild von Hermann Traub auf Pixabay

Nach der Überschwemmung sind Tausende Helfer/innen dabei, Aufräumarbeiten und Schadenbeseitigung zu betreiben. Sie stoßen dabei auf eine Schlammlawine, die die Wassermassen mitbrachten. Aber nicht nur Schlamm, sondern auch Krankheitserreger sind in der braunen Brühe. Dadurch drohen Infektionen mit Fäkal-oral-Bakterien, in erster Linie Salmonellen und Shigellen. Diese lösen schwere Magen-Darm-Erkrankungen aus. Wo Schlamm mit dem Trinkwasser vermischt wurde, ist die Gefahr besonders hoch und die Einhaltung von Hygienemaßnahmen besonders wichtig. In einzelnen Fällen können auch Noroviren übertragen werden. Auch drohen Gefahren in den Häusern und Wohnungen. Nicht nur die Gefahr von Schimmelpilzen sondern auch Ratten und Ungeziefer bedrohen die Menschen.
mt

replica watches with automatic mechanical movements have an amazing water-resistant function to 3000m deep.