replica watches fake rolex https://watcheswild.com mainreplica.com https://www.lookreplica.com gustreplica https://www.havereplica.com https://www.headreplica.com/ heroreplica.com replica rolex

Corona Aktuell

Hier erfahren Sie die aktuellsten Neuigkeiten rund um COVID-19.

Impfdurchbrüche – Vergleich Moderna/BioNTech

Deutschland macht Fortschritte bei der Covid-Schutzimpfung. 53 Millionen Personen, älter als 12 Jahre, sind vollständig geimpft. Trotzdem kann es erneut zu einer Infektion kommen - Impfdurchbrüche. Das RKI veröffentlichte im aktuellem Wochenbericht dazu Zahlen....

mehr lesen

Erkältungswelle I

Im Vergleich zu den Vorjahren hat die Erkältungswelle in diesem Jahr früher begonnen. Betroffen sind vor allem Kinder in Kitas und Schulen. Der Vorsitzende des Apothekenverbandes Nordrhein führt das auf die Coronapandemie zurück. Unserem...

mehr lesen

Grippeschutzimpfung Teil III

Die ständige Impfkommission (STIKO) des RKI ist ein unabhängiges Gremium von wissenschaftlichen Experten, die Impfempfehlungen erarbeiten, so auch die Empfehlung für die Grippesaison 2021/2022. Die klassische Grippe (Influenza) ist eine...

mehr lesen

Immuneskalation

Covid 19 entsteht durch eine Infektion mit dem Sars-CoV-2 Virus. Das Krankheitsgeschehen ist viel komplizierter als eine einfache Infektionskrankheit. Unser Wissen um die Erkrankung ist lückenhaft und wir lernen täglich hinzu. Der Erreger – das...

mehr lesen

Corona Archiv

Hier finden Sie weitere Beiträge aus dem Archiv zum Thema COVID-19.

Die nächste Grippesaison steht bevor

Die Grippeschutzimpfung steht vor der Tür. Soll ich mich trotz der Coronapandemie impfen lassen? Diese Schutzimpfung ist gegen die Influenza („echte Grippe“) gerichtet. Diese saisonale Erkrankung ist sehr häufig und hat einen potentiell schweren Verlauf. Das...

mehr lesen

Covid-19-Medikamente

Die Bekämpfung der Covid-Pandemie hat zur schnellen Entwicklung von effektiven Impfstoffen geführt. Es besteht die Hoffnung, dass mit steigender Impfquote die Verbreitung des Virus eingedämmt und die Zahl der schweren Krankheitsverläufe reduziert wird. Es verbleibt...

mehr lesen

Genesene

Fast 4 Millionen Deutsche waren mit dem Coronavirus infiziert und gelten als genesen. Das ergibt sich aus Zahlen des RKI, also die gemeldeten positiven PCR-Test. Die Gesamtzahl ist aber deutlich höher, geschätzt das Doppelte, da die symptomfreien Infizierten meist...

mehr lesen

Schulquarantäne

Die Gesundheitsminister der Länder und der Bund haben sich bezüglich der Frage der Schulquarantäne geeinigt. Bei einem Covid-19-Fall soll nicht mehr für den gesamte Klassenverband Quarantäne angeordnet werden, sondern nur für die direkten Sitznachbarn. Wenn diese...

mehr lesen

Schulchaos

Die ersten Tage des neuen Schulhalbjahres sind vorbei und haben eine Verunsicherung bei Schülerinnen und Schülern, Eltern, Lehrerinnen und Lehrer hinterlassen. Es herrscht Chaos. Die Infektionszahlen für Covid 19 an Schulen sind hoch. Die Fallzahlen unter Kindern und...

mehr lesen

Impfdurchbrüche

Auch vollständig gegen Covid 19 Geimpfte können sich bekanntermaßen infizieren und das Virus weitergeben. Trotzdem ist die Immunisierung wichtig. Die Erkrankung ist seltener, der Krankheitsverlauf ist deutlich milder und die Zeit der hohen Viruslast kürzer. Sorgen...

mehr lesen

Coronaschutzimpfung von Schwangeren

Der Leiter der Dortmunder Frauenklinik, Prof. Dr. Thomas Schwenzer, berichtet in der WAZ vom 26. August von einem Drama aus seiner Klinik. Eine 25-jährige Schwangere verstarb wegen einer Covid-19-Erkrankung trotz aller Bemühungen auf der Intensivstation. Seiner...

mehr lesen

Ungeimpfte – und was man noch tun kann

Die Zahl der vollständig geimpften Personen steigt, jetzt ca. 60 %, wahrscheinlich mehr als 65 % sind mindestens einmal geimpft. Ab heute, 23. August gelten neue Coronaschutzvorschriften. In vielen Bereichen wird es eine Testpflicht für Menschen ohne Impfschutz geben....

mehr lesen

Covid-Infektion bei Kindern

Das Sars-CoV-2-Virus infiziert auch Kinder. Es wird auch von ihnen über Schleimhäute des Nasen-Rachenraums aufgenommen. Bekanntermaßen sind die schweren Verlaufsformen der Kinder seltener als bei Erwachsenen. Der Frage, warum das so ist, ging ein Forscherteam des...

mehr lesen

Neue Corona-Schutzverordnung NRW

Die Coronaschutzverordnung in NRW wurde gestern,17. August 2021, geändert und gilt ab Freitag, 20. August. Das Ziel ist, mehr Freiheit und Normalität zu schaffen, ohne den Infektionsschutz zu vernachlässigen. Die vorher geltenden 4 Inzidenzstufen werden abgeschafft...

mehr lesen

3. Impfung

In Bayern wird ab sofort die dritte Impfung gegen das Covid-19-Virus mit dem Impfstoff von BionTech für Ältere, Immunsupprimierte, Immungeschwächte oder Menschen mit schweren chronischen Vorerkrankungen empfohlen. Voraussetzung ist, dass die Zweitimpfung vor 6 Monaten...

mehr lesen

Impfempfehlung für 12- bis 17-Jährige

Der Impfstoff von BionTech/Pfizer gegen Covid 19 ist auch zugelassen für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren. Bisher empfahl die ständige Impfkommission (Stiko) des RKI das Impfen für diese Altersgruppe nur, wenn chronische Krankheiten wie z.B. Herzfehler, Asthma...

mehr lesen

Deltavariante und Infektiosität

Die Deltavariante des SARS-Cov-2-Virus ist zurzeit verantwortlich für fast 100 % der Covid-19-Erkrankungen. Unbestritten ist die hohe Infektiosität dieser Mutation. Die Übertragbarkeitswahrscheinlichkeit ist vergleichbar mit der Ansteckungsgefahr bei der durch das...

mehr lesen

RKI: Impfkampagne verhindert Covid-Todesfälle

Die Covid-19-Erkrankung ist mit einem potenziellem tödlichem Risiko behaftet.  Nach Angaben des Robert-Koch Institutes (RKI) hat die Impfkampagne gegen das Coronavirus tausende Todesfälle in den ersten 6,5 Monaten nach Beginn der Impfkampagne verhindert. Die Autoren...

mehr lesen

Geimpfte – Ungeimpfte

Aktuell wird über gesellschaftliche Vorteile von Geimpften gegen Covid 19 und Einschränkungen von Nichtgeimpften diskutiert. Viel wichtiger ist aber darzustellen, welche Nachteile Nichtgeimpfte haben. Ungeimpfte stecken sich dreimal häufiger an als Nichtgeimpfte....

mehr lesen

Inzidenzen steigen schneller

Die Inzidenzen der Covid-19-Infektionen steigen schneller als im Vorjahr, trotz steigender Impfquote. Die Deltavariante des Virus ist deutlich ansteckender als das Urvirus, derzeitiger Anteil. Die Gesundheitsämter können nicht mehr alle Infektionsketten nachverfolgen....

mehr lesen

Jugendliche in der Pandemie

Die Jugendlichen wurden in der Pandemie vergessen. Es wurden Risikogruppen definiert und Impfpriorisierungen formuliert, in denen die Jugendlichen nicht vorkamen. Die Ansprüche der jungen Menschen blieben weitestgehend unberücksichtigt. Ihr Lebensgefühl, das Treffen...

mehr lesen

Bochum: Mobile Impfteams und Impfaktion mit dem VfL

Mitteilung der Stadt Bochum: "Das Impfzentrum ist mit mobilen Impfteams „on tour“ und impft in den Stadtteilen vor Ort. Wie immer gilt: Es ist kein Termin erforderlich. Impfwillige ab 16 Jahren benötigen nur ihren Personalausweis oder einen anderen amtlichen...

mehr lesen

Coronaschutzimpfung für Kinder

Die Impfung von Kindern gegen Covid-19-Erkrankung nimmt Fahrt auf. Seit 22.7 2021 dürfen die Impfzentren auch Personen ab 12 Jahren impfen, selbstverständlich nach sorgfältiger Aufklärung und Zustimmung der Sorgeberechtigten (die sich ausweisen müssen) und der Kinder....

mehr lesen

Reiserückkehrer – es besteht Handlungsbedarf

Importieren die Auslandsurlauber das SARS-CoV-2-Virus nach Deutschland? Ja. Wie im vergangenem Jahr steigt die Zahl der Infizierten nach der Urlaubsreisewelle, anders als in Vorjahr gibt es jetzt die Deltavariante, deren Verbreitung aber nicht ausreichend durch die...

mehr lesen

Corona-Kurzmeldungen

Ab 26.7. gilt in NRW die Landes-Inzidenz-Stufe 1, da die Inzidenzwerte an 8 Tagen über 10 liegen. Das bedeutet: Generelle Maskenpflicht in allen geschlossenen Räumen, für den Einzelhandel wird die Kundenzahl auf 1 pro 10qm begrenzt, bei Veranstaltungen muss eine...

mehr lesen

Digitaler Impfpass weiter möglich

Der digitale Impfpass soll den Nachweis des vollständigen Impfschutzes für Geimpfte und Genesene erleichtern, der gelbe Impfausweis bleibt weiterhin bestehen. Journalisten haben mit Unterstützung von IT-Sicherheitsexperten im Zuge einer Recherche eine Sicherheitslücke...

mehr lesen

Coronapandemie in der Flutkatastrophe

Teile Deutschlands sind von mindestens zwei Katastrophen betroffen, die sich gegenseitig verstärken. Die Coronapandemie hat unser gemeinschaftliches Leben auf den Kopf gestellt und das Gesundheitssystem an die Grenzen des Möglichen geführt. Nun werden Teile von...

mehr lesen

Deltavariante: Ausbreitung und Sterblichkeit

Die Deltavariante des SARS-CoV-2-Virus breitet sich auch in Deutschland rasch aus und ist jetzt dominierend. Dreiviertel aller identifizierten Mutanten gehören dieser Variante an, das ergibt sich aus Zahlen der ersten Juli-Woche. Die Tendenz ist ansteigend. Jeder 10....

mehr lesen

Impfung in Bochum auch ohne Termin

Seit Montag, 12. Juli, kann sich jede und jeder ab 16 Jahren im Impfzentrum Bochum erstimpfen lassen – auch ohne Termin. Das teilt die Stadt Bochum mit. Bochum folge damit einer Forderung des Gesundheitsministeriums NRW im aktuellen Impferlass nach möglichst...

mehr lesen

Neue Warnhinweise

Die Gesundheits- und Zulassungsbehörden haben für den den Impfstoff von Johnson & Johnson gegen das Covid-2-Virus neue Warnhinweise gegeben. Es liegen ihnen 100 Meldungen für das Auftreten des Guillain-Barre Syndroms ( GBS) vor. Das GBS ist eine entzündliche...

mehr lesen

Neue Diskussion über den Stellenwert der Inzidenzen

Über den Stellenwert der Inzidenzen ist eine neue Diskussion entbrannt. Die 7-Tage-Inzidenz gibt an, wieviel Neuerkrankte pro 100.000 Einwohnern registriert wurden und ist damit ein Maß für die Ausbreitung der Erkrankung in der Bevölkerung. Unberücksichtigt bleiben...

mehr lesen

Deltavariante: Vollständige Impfung unverzichtbar

Bekanntermaßen verdrängt die Deltavariante des SARS-CoV-2-Virus die anderen Virustypen auch in Deutschland. In Laborversuchen wurde jetzt überprüft, welcher Immunschutz nach Erst- und Zweitimpfung besteht. Es zeigt sich, dass sowohl für den Impfstoff von BionTech als...

mehr lesen

Digitalen Impfpass aktualisieren

Bei der Konfiguration des digitalen Impfpasses wurde die Gruppe der Genesenen und zusätzlich einmal Geimpften, in NRW ca. 800.000 Personen, vergessen. Ab dem 9.Juli können diese nun das EU-weit anerkannte Impfdokument bekommen. Das Robert-Koch-Institut (RKI) teilte...

mehr lesen

Untersuchung: Schutz herabgesetzt

Schlechte Nachrichten kommen aus Israel. Eine Universität aus Jerusalem berichtet über eine Untersuchung über die Wirksamkeit einer Schutzimpfung gegen die Deltavariante des SARS-Cov-2-Virus nach einer vollständigen Impfung mit dem mRNA-Impfstoff von BionTech. Danach...

mehr lesen

Impfmüdigkeit nimmt zu

Weltweit wird eine zunehmende Impfmüdigkeit beobachtet. Nicht nur in Großbritannien, sondern auch in Israel, USA, Chile und anderen Ländern lässt die Impfbereitschaft deutlich nach. Zum Teil werden die Termine für die Zweitimpfung nicht wahrgenommen. Auch in...

mehr lesen

Dritte Impfdosis AstraZeneca

Die Immunantwort nach einer Impfung mit dem Vektorimpfstoff von AstraZeneca nach der 2. Impfung ist gut. Empfohlen wird ein Impfabstand von 10-12 Wochen. Nun liegen Daten vor, dass eine Verzögerung des Impfabstandes auf 6-11,5 Monate eine weitere Steigerung der...

mehr lesen

Änderung der Impfempfehlung

Die Ständige Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Institutes (RKI) hat ihre Impfempfehlung auf Grund der Ausbreitung der indischen Deltavariante des SARS-CoV-19-Virus geändert. Personen, die eine Erst-Impfung mit dem Vektorimpfstoff von AstraZeneca erhalten haben,...

mehr lesen

Covid 19 und männliche Fruchtbarkeit

Die Sars-CoV-2-Infektion vermindert die männliche Fruchtbarkeit. Das konnte eine Untersuchung der Miller School of Medicine der Universität von Miami zeigen. Nun wurde untersucht, welchen Einfluss mRNA-Impfstoff auf Spermien hat. Anlass war die Angst vieler Männer und...

mehr lesen

Urlaubsreisen und Corona

Die Sommerferien in den Schulen beginnen. Viele Familien wollen auch ins Ausland verreisen. In Deutschland nimmt die Zahl der an Covid-19-Erkrankten ab. Nicht aber so in allen europäischen Ländern. Die Pandemie ist noch nicht vorbei, trotz aller Euphorie. Die zuerst...

mehr lesen

Fachbezeichnungen der Covid-19 Varianten

Besorgniserregende Sars-CoV-2 Virusvarianten nach WHO (VOC): Alpha B.1.1.7. Dezember 2020 erstmals in Großbritannien sequenziert Beta B.1.315 erstmals Dezember 2020 in Südafrika nachgewiesen Gamma P.1 im Amazonasgebiet von Brasilien beschrieben Delta B.1617.2 Indische...

mehr lesen

Curevac: Entwicklung wird fortgeführt

Die Tübinger Biotechnologie Curevac entwickelt einen mRNA-Impfstoff gegen das Covid-19-Virus, auch in Zusammenarbeit mit dem Pharmakonzern Bayer. Die Zwischenanalyse der Zulassungsstudie zeigte jetzt ein enttäuschendes Ergebnis. Die Wirksamkeit über alle...

mehr lesen

Bochum: Ab Montag keine Maskenpflicht im Freien

Wie die Stadt Bochum mitteilt, entfällt ab Montag, 21. Juni, in Bochum die Maskenpflicht im Freien: "Das bedeutet, dass sowohl in der Innenstadt als auch in den Stadtbezirken, in denen bisher die Maskenpflicht galt, im Freien keine Maske mehr getragen werden muss. Die...

mehr lesen

Familienernährung in Zeiten der Corona-Pandemie

Was ist bei der Ernährung zu beachten, wenn Kinder sich weniger bewegen? Sollte täglich frisch gekocht werden? Kann die Ernährung die Abwehrkräfte gegen Krankheiten stärken? Das sind Fragen, auf denen das nächste Online-Gesundheitsseminar des Medizinischen...

mehr lesen

Mutationen – die Deltavariante

I Innerhalb der bekannten Mutationen des Coronavirus gibt es weitere Differenzierungen. Die in Großbritannien aufgetretene Variante des Urvirus B.1.1.7. wird als Alpha-Variante bezeichnet. Die zuerst in Indien identifizierte Delta-Variante breitet sich jetzt dort...

mehr lesen

Wie kommt der Impfnachweis auf das Handy?

Wie kommt der Impfnachweis auf das Handy? Man braucht eine App, entweder die CovPass- oder die Corona-Warn-App (beide kostenlos), die jetzt schon funktionieren. Später wird auch die Luca-App diese Möglichkeit bieten. Man benötigt ein digitales Impfzertifikat, das ist...

mehr lesen

Vektorimpfstoffe und Sinusvenenthrombose

Bei Verabreichung von Vektorimpfstoffen wie z.B. der Impfstoff von AstraZeneca oder Johnson & Johnson besteht ein leicht erhöhtes Risiko für zerebrale Sinusvenenthrombose. Warum? Bisher waren immunologische Abläufe angenommen worden, wie sie bei der heparininduzierten...

mehr lesen

Der digitale Impfpass kommt

Die EU hat sich auf ein gemeinsames Vorgehen geeinigt. Die Umsetzung findet auf rationaler Ebene statt. In Deutschland werden die Impfzentren, die Hausärzte und die Apotheken beteiligt. Alle zum Prozedere aufkommenden Fragen wurden vom...

mehr lesen

Corona nicht besiegt – Impfbereitschaft fördern

Die Lage der Pandemie entspannt sich. Das ist möglicherweise dem Sommer geschuldet mit vermehrtem Aufenthalt im Freien und der Wärme. Das Bewusstsein in der Bevölkerung für das Einhalten der Pandemieregeln wächst, nicht zuletzt wegen der Schnelltests. Aber auch der...

mehr lesen

Anwendungsempfehlungen geändert

Die Ständige Impfkommission (STIKO) des RKI hat ihre Anwendungsempfehlungen für den Impfstoff von Johnson & Johnson gegen Covid 19 geändert. Wie auch bei dem Vektorimpfstoff von AstraZeneca sind in sehr seltenen Fällen bei Jüngeren Hirnvenenthrombosen aufgetreten....

mehr lesen

Corona-Schutzimpfung für Kinder

Der Impfstoff gegen Covid 19 von BionTech/Pfizer ist auch für Kinder und Jugendliche, die älter als 12 Jahre sind, zugelassen. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt jetzt, keine generelle Impfung für die 12-15-jährigen. Kinder mit bestimmten Vorerkrankungen...

mehr lesen

Schutzimpfung und gesamtgesellschaftliche Verantwortung

Eine der wichtigsten Waffen gegen das SARS-CoV-2-Virus und deren Mutanten ist die Schutzimpfung.Trotz bewundernswertem Engagement und Innovationsgeist ist der Impfstoff weltweit noch Mangelware. Das Virus wird nicht verschwinden, wir leben in einer globalen Welt und...

mehr lesen

Prävention für 12-16-Jährige kann sinnvoll sein

Der Impfstoff von BionTech/Sanofi ist in Europa für 12-16-Jährige jetzt auch zugelassen. Die Ständige Impfkommission des RKI tut sich, verständlicherweise, schwer, eine allgemeine Impfempfehlung für gesunde Kinder und Jugendliche abzugeben. Die vorhandene Datenlage...

mehr lesen

Vagusnervstimulation – Behandlungsspektrum erweitert

Der Vagusnerv ist der 10. von 12 Hirnnerven. Und der größte des parasympathischen Nervensystems. Er ist an der Regulation der Funktion fast aller inneren Organe beteiligt, vor allem im Bereich der Brust- und Bauchorgane. Therapeutisch wird die Vagusstimulation bei der...

mehr lesen

Corona: Vietnamesische Mutation

Dass es viele Mutationen von dem Ur-SARS-CoV-2-Virus (sog. wild-typ) gibt, ist ja bekannt. Das Auftreten aggressiver Mutationen wird als große Gefahr der Coronapandemie gewertet. Die WHO hat bisher vier Varianten als besonders gefährlich klassifiziert, die britische...

mehr lesen

Was der Impfabstand bedeutet

Der zu Verfügung stehende Impfstoff gegen Covid-2-Viren ist knapp. Bei den meisten Impfstoffen wird eine zweite Impfung empfohlen, um die Wirksamkeit zu steigern. Am Anfang der Impfkampagne wurde empfohlen, die Zweitimpfung des mRNA-Vakzins von BionTech/Pfizer nach...

mehr lesen

Impfgipfel sorgt für weitere Verunsicherung

Am 27.Mai 2021 trafen sich virtuell Bund und Land zum Impfgipfel. Mehrere Fragen wurden erörtert, unter anderem die Impfkampagne für Kinder und Jugendliche. Die Zulassung des Impfstoffes von BionTech/Pfizer durch die Europäische Arzneimittelagentur für 12- bis...

mehr lesen

Ansteckungsgefahr

Eine jetzt veröffentlichte Studie der Charité unter Leitung von Prof, Christian Drosten prüfte die Frage, ob es bestimmte Personengruppen gibt, die das Covid-2-Virus häufig verbreiten. Das Ergebnis nach Analyse von 25.000 PCR-Tests zur Bestimmung der Viruslast von...

mehr lesen

Impfung für Jugendliche

Das Zulassungsverfahren für den Impfstoff von BionTech gegen Covid-2-Virus für die 12-15-Jährigen läuft, die Zulassung wird für die nächsten Tage erwartet. Auch für den US-Impfstoff wurde die Zulassung für diese Altersgruppe beantragt. Geplant ist der Beginn der...

mehr lesen

Impfnebenwirkung Herzmuskelentzündung

Eine Coronainfektion kann auch eine Myokarditis (Herzmuskelentzündung) auslösen. Jetzt werden von der US-Gesundheitsbehörde und von der europäischen Arzneimittelbehörde mehrere Fälle überprüft, bei denen eine Myokarditis bei jungen Menschen im Zusammenhang mit einer...

mehr lesen

EU-Impfpass soll freies Reisen erleichtern

Am 20.5 2021 hat das EU-Parlament die Einführung eines digitalen europäischen Impfpasses beschlossen. Vorausgegangen waren 6 Monate der Verhandlungen, in denen es um die eigenständigen Ausgestaltungen der Vorgaben ging. Jetzt wurde der Rahmen beschlossen, der ab Ende...

mehr lesen

Novavax beantragt Zulassung für Impfstoff

Das US-pharmazeutische Unternehmen Novavax hat bei der Europäischen Arzneimittelagentur den Antrag auf Zulassung seines Impfstoffes gegen Covid-2-Virus gestellt. Es handelt sich um einen völlig anderen Wirkstofftyp - also weder ein Vektorimpfstoff, ein Todimpfstoff...

mehr lesen

Schutz vor Virusmutationen

Alle bisher entwickelten Impfstoffe richteten sich gegen die Urform des Sars-CoV-2-Virus. In der Zwischenzeit sind zahlreiche Mutationen aufgetreten, die sich schnell verbreiten und das Urvirus „verdrängen“. Immer wieder wird die Frage gestellt, ob die verfügbaren und...

mehr lesen

Kombination von Impfstoffen

In Deutschland wurden in der ersten Phase der Impfkampagne Jüngere und bestimmte Berufsgruppen mit Impfstoff von AstraZeneca gegen Covid-19-Viren erstgeimpft. Nachdem vereinzelte Fälle von Hirnvenenthrombosen in Zusammenhang mit der Impfung bei Jüngeren (< 60 Jahren)...

mehr lesen

Das Impfchaos ist komplett

Die Ankündigungen der Bundes- und Landespolitik kommen in der Realität nicht an. Die Aussage, die Impfkampagne nehme Fahrt auf, hält der genauen Prüfung nicht stand. Weiter besteht ein absoluter Impfstoffmangel. Jetzt kommt die Zeit der Zweitimpfungen, wodurch das...

mehr lesen

Corona-Schutzimpfung könnte zur Routine werden

„Das Coronavirus und seine Mutanten werden uns nicht verlassen“, so der Gesundheitsexperte der SPD, Karl Lauterbach. Experten gehen davon aus, dass im Herbst eine dritte Dosis des Coronaimpfstoffs notwendig werden muss. Der jetzt erworbene Impfstoff hält nicht ewig,...

mehr lesen

Unser Immunsystem

Der Mensch ist Teil der Gesamtnatur. Zu dieser gehören auch Mikroorganismen wie die Krankheitserreger Bakterien, Viren oder Pilze. Nicht alles ist ein harmonisches Miteinander. Der menschliche Körper besitzt Abwehrmechanismen gegen Bedrohungen...

mehr lesen

Chronische Erschöpfung

Nach ausgeprägter Belastung oder Erkrankung müde zu sein kennt jeder. Manche Menschen sind aber ohne einen äußeren Anlass dauerhaft müde und erschöpft. Auch Schlaf und erholsame Ruhe helfen nicht. Wird das zu einem Dauerzustand, bekommt es einen...

mehr lesen

Der Antikörper-ELISA-Test

Antikörper sind nicht gleich Antikörper. Besonders die neutralisierenden Antikörper spielen nach überstandener COVID-19-Erkrankung eine entscheidende Rolle und sind ein Maß für die Immunabwehr. Sie blockieren die Bindung des Virus an die...

mehr lesen

Die indische Variante des Coronavirus

Das ursprüngliche Coronavirus hat bereits tausende Mutationen durchlaufen. Varianten entstehen, wenn sich das Erbgut des Virus bei der Vermehrung zufällig verändert. Durch diese Mutationen können sich die Eigenschaften des Virus verändern. Das...

mehr lesen

Impfabstand nicht unbedeutend

Die Covid-2-Virus-Schutzimpfung macht die Gabe von zwei Impfungen erforderlich. Im Zulassungsverfahren wurden Daten vorgelegt, die einen Impfabstand zwischen Erst- und Zweitimpfung zwischen 4 und 12 Wochen berücksichtigten. Alle nachfolgenden Studien haben belegt,...

mehr lesen

Frühzeitige Impfstrategie für Kinder entwickeln

Bisher gibt es keinen zugelassenen Impfstoff für Kinder unter 16 Jahren. Die Einschätzung der Übertragbarkeit des Covid-19-Virus durch Kinder hat sich verändert. Zum Anfang der Pandemie galten die Kinder nicht als Treiber der Infektionserkrankung. Jetzt erschein aber...

mehr lesen

Vergesst die Jungen nicht!

Die Vorsitzende des Ethikrats Prof. Alena Buyx, Medizinerin, Soziologin und Philosophin äußert sich zur Frage der Lockerungen für Geimpfte, diese müssten davon abhängig gemacht werden, inwieweit Geimpfte das Virus noch übertragen können....

mehr lesen

Lolli-Test ab heute

An Grund- und Förderschulen in NRW kommen jetzt „Lolli-Tests“ zum Einsatz.  Dieser Test ist ein kindgerechter Test zum Nachweis einer Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus. Alle Kinder einer Lerngruppe bekommen Tupfer, die sie dann für 30 Sekunden...

mehr lesen

Behandlung von Hirnvenenthrombosen

Hirnvenenthrombosen wurden in zeitlichem und ursächlichem Zusammenhang mit Coronaschutzimpfungen mit Vektorimpfstoffen ( AstraZeneca, Johnson&Johnson) in sehr seltenen Fällen gesehen und treten 2-4 Wochen nach der Komplikation mit Schutzimpfung auf. Bei einem Verdacht...

mehr lesen

Zweite Corona-Schutzimpfung wichtig

Aus Israel liegen jetzt Daten aus der Corona-Impfkampagne mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer vor. Die Daten zeigen die Bedeutung der 2. Impfung mit dem Vakzin. Sie wurden in dem Zeitraum von 24. Januar und 3.April 2021 erhoben. Am Beginn des Untersuchungszeitraums...

mehr lesen

Coronavirus und HIV im Vergleich

Auch die Immunschwächekrankheit AIDS hat das Leben der Menschen verändert. Fast 40 Millionen Menschen sind weltweit HIV-positiv oder leiden bereits an Aids. Der Auslöser der Erkrankung ist das Humane Immundefizienz-Virus (HIV). Die Erkrankung...

mehr lesen

Ministerbrief an Ärzte

NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat in einem Brief an niedergelassene Ärzte empfohlen, weiterhin ältere Menschen und Risikopatienten bevorzugt zu impfen, schreibt aber auch, dass bei ausreichend vorhandenem Impfstoff...

mehr lesen

EMA prüft chinesischen Corona-Impfstoff von Sinovac

Der chinesische Impfstoff CoronaVac wird von der europäischen Arzneimittel Agentur (EMA) im beschleunigten Verfahren geprüft.  Bei diesem Vakzin handelt es sich um einen Impfstoff mit inaktivierten Viren – sogenannte Totenimpfstoffe. CoronaVac...

mehr lesen

Sollen Schwangere sich impfen lassen?

Im ersten Halbjahr 2021 sind Schwangere häufiger an COVID-19 erkrankt als im gesamten Jahr 2020. Nach Angaben des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) wurden in diesem Jahr bereits sieben Schwangere behandelt, in 2020 wurde nur eine...

mehr lesen

Impf-Portal auch für „Praxisfremde“

Die Gemeinschaftspraxis Dr. med. Ansgar Velthof und Dr. med. Lutz Buschhausen hat ein Corona-Impf-Portal auf ihrer Website eingerichtet. Dort kann man sich zur Impfung anmelden. Wenn ausreichend Impfdosen vorhanden sind, werden auch „praxisfremde“ Patienten geimpft....

mehr lesen

Wir erleben mehr als eine Infektion

Corona: Was wir erleben, ist mehr als eine Infektion. Die Pandemie zeigt uns deutlich, was wir vorher nicht wahrhaben wollten. Was bisher selbstverständlich war, gilt nicht mehr. Die Pandemie ist wie eine Lupe, ein Brennglas. Alle Besonderheiten unseres Lebens werden...

mehr lesen

Die Rolle der Kinder im Corona-Pandemiegeschehen

Kinder können sich infizieren und tragen auch zur Verbreitung des Virus bei. Die Inzidenzen sind derzeit bei den Jüngsten die höchsten.  Laut Robert-Koch-Institut (RKI) hat die Altersgruppe der 15-19Jährigen mit einer 7 Tage Inzidenz von 260 den...

mehr lesen

Mehr Entscheidungsfreiheit für Impfzentren

Die Impfzentren berichten, dass immer mehr vereinbarte Impftermine nicht wahrgenommen werden, weil sich die Bürger parallel beim Hausarzt angemeldet haben. Das kann dazu führen, dass bereitgelegte Impfdosen nicht genutzt werden. Manchmal werden die Impfzentren gar...

mehr lesen

Mit Informationen der Unsicherheit begegnen

Die Coronapandemie hat das Leben umgekrempelt. Ständig gibt es neue Nachrichten, die z.T. früheren Informationen widersprechen. Das schafft viel Unsicherheit. Richtig ist, dass wir eine völlig neue Situation erleben und uns nicht an Erfahrungen früherer Situationen...

mehr lesen

Ansturm auf Hausarztpraxen

Seit Ostern sind die Arztpraxen in die Impfstrategie eingebunden. Impfstoffmangel und Impfreihenfolge sind dabei die alltäglichen Hürden für die niedergelassenen Ärzte. Das Telefon steht nicht still, die Zahl der e-mails hat sich verdreifacht....

mehr lesen

Ende der Priorisierung angekündigt

Am 26.April 2021 haben Bund und Länder sich in einem „Impfgipfel“ beraten. Thema war unter anderem der Umgang mit der Priorisierung. Klar ist, dass die Priorisierung aufgehoben wird, fraglich ist wann. Natürlich ist alles abhängig von der Verfügbarkeit der Impfstoffe...

mehr lesen

Mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene?

Laut Robert-Koch-Institut haben vollständig Geimpfte und von einer Covid-Erkrankung Genesene ein niedrigeres Risiko das Coronavirus weiter zu verbreiten als negativ Getestete. Deshalb wird darüber nachgedacht, dass Menschen, die vollständig...

mehr lesen

Was ist die Doppel-Mutation?

Es ist eine neue Mutation des SARS-Cov-2-Virus identifiziert worden. Für die gefährliche Coronavirus-Variante (B.1.617) hat sich der Begriff Doppel-Mutation eingebürgert. Es scheint sich sehr schnell zu verbreiten. In Indien wurden innerhalb von 24 Stunden 315.000...

mehr lesen

Wer impft wann, wen, womit?

Die Impfwelle kommt ins Rollen. Neben den Impfzentren impfen nun auch die Hausärzte gegen COVID-19. Mit der Einbindung der niedergelassenen Ärzte und mit einer erhöhten Menge der Impfdosen könnte bald die Priorisierung in der Impfreihenfolge...

mehr lesen

Coronainfektionen bei Kindern

Kinder können sich mit dem Coronavirus anstecken und es weiter verbreiten, selbst Kleinkinder und Babys. Die Symptomatik ist im Allgemeinen geringer und die Krankheitsverläufe milder. Kranke Kinder sollten zu Hause bleiben und ggfls. Ärztlich behandelt werden. Viele...

mehr lesen

Das gilt bei der „Corona-Notbremse“

Der Bundestag hat angesichts der steigenden Ausbreitung des SARS-Cov-2-Virus eine Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes am 21.4. beschlossen, der Bundesrat hat die "Notbremse" am 22.4. passieren lassen. Nach Unterzeichnung durch Bundespräsident Frank-Walter...

mehr lesen

Intensivstationen geraten an ihre Grenzen

Die Zahl der COVID-19-Infektionen steigt.  Die Vereinbarung der Ministerpräsidenten der Länder sieht eine Verschärfung der Einschränkungen vor und macht dieses Vorgehen an sogenannten Inzidenzen fest. Aber auch andere Zahlen fordern ein zügiges...

mehr lesen

Impfungen in Hausarztpraxen nehmen langsam Fahrt auf

Seit dem Start der Impfungen in den Hausarztpraxen am 7.April wurden in nordrhein-westfälischen Arztpraxen rund 480.000 Bürger geimpft, insgesamt sind es landesweit fast 3,8 Millionen Bürger, die eine Erstimpfung erhalten haben (über 21%). Die...

mehr lesen

Wie hoch ist das Risiko einer Sinusvenenthrombose?

Die Geschehnisse um den Impfstoff von AstraZeneca haben dazu geführt, dass eine große, meist nicht sachliche Diskussion über Schutzimpfungen gegen das SARS-CoV-2 Virus entbrannt ist. Um etwas mehr Sachlichkeit herbeizuführen, haben...

mehr lesen

Wie viele Menschen sterben an Corona?

Die Zahl der Coronatoten hat die Grenze von 3 Millionen überschritten. Die meisten Todesfälle gab es in den USA, gefolgt von Brasilien. Gibt es eine Übersterblichkeit? Viele behaupten: nein. Daher sollte man sich die Daten genau ansehen. Wieviele Menschen sterben an...

mehr lesen

Aerosole: „Drinnen lauert die Gefahr“

In der Atemluft sind fein verteilt feste oder flüssige Stoffe, also auch mögliche Krankheitserreger. Das erklärt, warum sich das Coronavirus in starkem Ausmaß über die Luft verbreitet. „Drinnen lauert die Gefahr“, darauf weisen Aerosol-Forscher in einem Brief an die...

mehr lesen

Dämpfer für Schnelltests

Antigenschnelltests weisen bestimmte vom Virus gebildete Eiweiße nach. Sind in einer Probe diese Eiweiße vorhanden, wird auf dem Teststreifen ein Enzym aktiviert und die Farbe des Streifens verändert. Dafür bedarf es einer kritischen Viruslast. Die Tests werden von...

mehr lesen

Asthmaspray gegen COVID-19

Die inhalative Gabe von cortisonhaltigem Spray bei Asthma bronchiale oder COPD ist therapeutischer Standard  bei obstruktiven Atemwegserkrankungen. Sehr früh fiel auf, dass unter den Personen, die wegen einer Covid-19 Erkrankung stationär...

mehr lesen

Erstes Online-Infoseminar: Jetzt anmelden

Erstes Online-Gesundheitsseminar des MedQN: 21. April 2021, 17 bis 19 Uhr, Thema „Impfung gegen SARS-CoV-2 und Immunität“, mit Prof. Dr. Burkhard L. Herrmann, Facharzt für Innere Medizin, Endokrinologe und Diabetologe. Wer teilnehmen will, schickt einfach eine E-Mail...

mehr lesen

Nach der Coronaschutzimpfung: Die wichtigsten Infos

Wann bin ich nach der Impfung gegen COVID-19 Viren geschützt? Wichtig ist, zwischen der ersten und der zweiten Impfung zu unterscheiden: Nach der ersten Impfung tritt ein Schutz nach 11 Tagen ein, so die Daten aus den Zulassungsstudien. Der...

mehr lesen

Was ist mRNA?

Eine messenger-RNA (messenger ribonucleic acid) oder deutsch Boten-RNS ist eine einsträngige Ribonucleinsäure, die von dem Erbgut im Zellkern gespeichert in den Teilabschnittenden der DNA Informationen für den Aufbau von Eiweißen abliest. (Transskription). Mit der...

mehr lesen

Impfstoff von Johnson & Johnson: EMA prüft Thrombosefälle

Der Impfstoff von Johnson & Johnson (J&J) ist von der Europäischen Arzneimittelbehörde (EMA) seit März 2021 zugelassen. 10 Millionen Impfdosen werden jetzt zeitnah geliefert. Jetzt sind vier ernsthafte Thrombosefälle in zeitlichem Zusammenhang mit Schutzimpfungen mit...

mehr lesen

Curevac-Impfstoff bald verfügbar

Das Tübinger Unternehmen Curevac hat sich spezialisiert auf die Herstellung und Entwicklung völlig neuer Medikamente, die auf dem Botenmolekül Messenger-RNA (mRNA) basieren. Das Molekül ist ein Datenträger für Informationen, mit deren Hilfe der Körper Abwehrstoffe für...

mehr lesen

Covid-19-Erkrankung nach Impfung mit mRNA

Wie hoch ist die Schutzwirkung nach einer Schutzimpfung mit mRNA-Impfstoff? Diese Frage wird immer wieder gestellt, auch unter Berücksichtigung der Mutationen. In den USA wurden bei Geimpften Nachbeobachtungen durch PCR-Tests durchgeführt, auch bei asymptomatischen...

mehr lesen

Long-Covid-Syndrom-Beratung: Viele holen sich Rat

Auf das Angebot der Long-Covid-Syndrom-Beratung (E-Mail an long-covid@medqn.de) durch das Medizinische Qualitätsnetz Bochum hat es bisher schon eine rege Resonanz gegeben. In der WAZ Bochum vom 6. April 2021 ist ein Bericht über eine betroffene Patientin erschienen....

mehr lesen

Covid-Schutzimpfung in den Arztpraxen beginnen

Nach Ostern können Coronaschutzimpfungen in den Arztpraxen durchgeführt werden. Das Zentrallager beliefert den Arzneimittelgroßhandel, der dann den Impfstoff an die Apotheken weiterleitet. Dort kann der niedergelassene Arzt seinen Impfstoffbedarf anmelden. Zunächst...

mehr lesen

Impfempfehlung wird aktualisiert

Die ständige Impfkommission des RKI hat am 1.4.2021 einen Beschlussentwurf zur 4.Aktualisierung der Covid-19-Impfempfehlung vorgelegt: Diese Empfehlung wird zusammen mit der wissenschaftlichen Begründung nach Ostern in einem Bulletin veröffentlicht. Die...

mehr lesen

AstraZeneca: Neue Fragen – und Antworten

Die Anwendung des Impfstoffes von AstraZeneca ist ab sofort auf die Älteren beschränkt, über 60 Jahre. Das wirkt sich natürlich auf die Terminvergabe aus. Es ergeben sich aber auch neue Fragen. Wie geht es mit der Zweitimpfung weiter, wenn die Erstimpfung bei Jüngeren...

mehr lesen

Neue Impfstrategie erforderlich

Die Bereitschaft, sich gegen die Coronainfektion impfen zu lassen, steigt. Damit wird die Bereitstellung der Impftermine schwieriger. Jetzt kommt auch noch hinzu, dass der Impfstoff von AstraZeneca vorrübergehend nicht mehr an jüngere Frauen verimpft werden kann - in...

mehr lesen

Wie entstehen Virusmutationen?

Dass Viren mutieren ist normal. Anders als Bakterien brauchen Viren eine Wirtszelle, um zu überleben. Sie dringen mit ihrer Erbinformation in die Wirtszelle ein und nutzen deren Zellfunktion zur Vermehrung. Die Erbinformation, das Genom, wird...

mehr lesen

Corona-Spätfolgen bei Kindern

Bei Kindern kann es als Spätfolge nach einer Coronarerkrankung zu einem, selten lebensbedrohlichem, Syndrom kommen: PIM. Das steht für „Pediatric Inflammatory Multisystem Syndrom“. Es gibt ein zentrales Register, in dem 245 Fälle erfasst sind. Es kommt zu schweren...

mehr lesen

Lockdown über Ostern

Der Osterurlaub auf Mallorca ist in diesem Jahr keine gute Idee, meint der Direktor des Instituts für Virologie der Universität Essen, Prof. Ulf Dittmer. Er sagt, es gäbe Grund zur Sorge und erinnert an das Geschehen vor einem Jahr, als durch...

mehr lesen

Risikominimierung nach AstraZeneca-Impfung

Nach der Impfung mit dem Vakzin von AstraZeneca waren in einem zeitlichen Zusammenhang Hirnvenenthrombosen gehäuft aufgefallen, ein ursächlicher Zusammenhang mit dem Impfstoff ist nicht belegt aber möglich. Die Europäische Arzneimittelagentur...

mehr lesen

Zweite Infektion möglich

Kann ich mich nach überstandener COVID-19 Infektion erneut anstecken? Eine Studie aus Dänemark ist dieser Frage nachgegangen und hat dabei nach Altersgruppen unterschieden. Bekannt ist, dass Erkrankte nach einer Coronainfektion über Monate vor einer erneuten Infektion...

mehr lesen

Long-Covid-Syndrom – Beratung möglich

76% der Patienten leiden nach einer COVID-19-Virus-Erkrankung auch 6 Monate nach Entlassung aus dem Krankenhaus an Spätfolgen. Die Hälfte der in einer Studie beobachteten Patienten war jünger als 57 Jahre. Unabhängig vom Krankheitsverlauf und von Vor- oder...

mehr lesen

Corona: Noch keine Impfungen für Kinder

Bisher gibt es Impfstoff-Zulassungen nur für Menschen, die älter als 16 Jahre sind. Doch nicht nur die Kinderärzte sehnen einen Impfstoff herbei. Kinder sind von der Pandemie in besonderem Maße betroffen. Ihr Wunsch nach Gemeinschaft und ihr Bewegungsdrang machen die...

mehr lesen

Impfstopp für AstraZeneca aufgehoben

Wegen Thrombosen in den Hirnvenen und Blutplättchenmangel mit punktförmigen Hautblutungen in zeitlichem Zusammenhang mit Coronaschutzimpfungen mit dem Präparat von AstraZeneca wurde am 15. März ein vorübergehender Impfstopp verhängt. Die Europäische...

mehr lesen

Corona: Mehr Ansteckungen in Kitas und Schulen

Der Pandemieverlauf mit Covid-2-Viren nimmt wieder Fahrt auf. Das Robert-Koch-Institut (RKI) sieht Häufungen der Ansteckungen in Kitas und Schulen nach Öffnung der Grundschulen, z.T. im Wechselunterricht und der Kitas. Am höchsten sind die Inzidenzen derzeit bei...

mehr lesen

AstraZeneca-Impfstopp – wie geht es weiter?

Die Aussetzung der Impfung mit AstraZeneca kommt zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt. Die Mutationen des Coronavirus breiten sich weiter aus, die Inzidenzzahlen steigen und die Unzufriedenheit in der Bevölkerung wächst. Gleichzeitig ist die...

mehr lesen

Impfung gegen COVID-19: Wann haften Ärzte?

Der Virchowbund und Versicherungsexperten haben sich mit dieser Frage beschäftigt. Es gilt öffentlich-rechtliche und privatrechtliche Aspekte zu berücksichtigen. Die Schutzimpfungen allgemein sind eine Heilbehandlung, die grundsätzlich unter dem...

mehr lesen

AstraZeneca-Impfstopp

Das Paul-Ehrlich-Institut, das in Deutschland für die Kontrolle der Impfstoffe zuständig ist, hat einen vorübergehenden Stopp der Impfungen mit dem AstraZeneca-Impfstoff empfohlen. Das Bundesgesundheitsministerium ist dieser Empfehlung gefolgt....

mehr lesen

ImpfPaten gesucht!

Die Bochumer Ehrenamtsagentur, mit der das Medizinische Qualitätsnetz Bochum kooperiert, sucht ab sofort ImpfPaten. Die Paten sollen vor allem älteren Menschen helfen, die sich impfen lassen wollen. Die Unterstützung beginnt bei der...

mehr lesen

Eilmeldung: Stopp für AstraZeneca

Deutschland setzt die Corona-Impfung mit dem Impfstoff von AstraZeneca vorsorglich aus.  Das teilte das Bundesgesundheitsministerium für Gesundheit am 15.März mit, nach einer aktuellen Empfehlung des Paul-Ehrlich-Institutes. Es empfiehlt weitere Untersuchungen zu der...

mehr lesen

Blutgruppe beeinflusst COVID-19 Infektion

Der Verlauf der Erkrankung mit dem Coronavirus ist auch abhängig von der Blutgruppe des Patienten. Menschen mit Blutgruppe A haben häufiger Krankheitsverläufe mit Lungenversagen. Entscheidend für die Infektion mit dem Coronavirus ist die Bindung...

mehr lesen

Ärzte wollen impfen!

Das dichte Netz von Haus- und Facharztpraxen könnte die Coronaschutzimpfung der breiten Bevölkerung beschleunigen. Doch es gibt Ärger um den konkreten Übergang von Impfzentren der Länder in die Fläche. Durch Beteiligung der niedergelassenen...

mehr lesen

Impfpass verschollen? Dann melden Sie sich!

Seit Ende Dezember wird in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft. Der Impfpass wird jetzt dringend benötigt. Doch was tun, wenn das Dokument verschwunden ist? Der Impfpass ist ein wichtiges, internationales Dokument und sollte an einem...

mehr lesen

Die britische Variante des SARS-CoV-2-Virus B.1.1.7

Die britische Variante des SARS-CoV-2-Virus B.1.1.7 ist in Deutschland angekommen, verbreitet sich schnell und verdrängt den Ur-Typ. Bekannt war, dass diese neue Variante eine höhere Infektiosität hat, dass aber die Krankheitsverläufe nicht wesentlich unterschiedlich...

mehr lesen

Die dritte Welle rollt

Die dritte Welle der Coronapandemie rollt. Der Präsident des Robert-Koch-Institutes (RKI), Lothar Wieler, stellte fest, dass es klare Hinweise dafür gäbe, dass das Infektionsgeschehen sich weiter ausbreitet. Das hat auch etwas damit zu tun, dass Mutationen auftreten,...

mehr lesen

Vierter Impfstoff in EU zugelassen

Ein vierter Impfstoff ist jetzt in Europa zugelassen. Die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) hat nach Prüfung der Daten aus den Zulassungsstudien des Coronaimpfstoffes des US-Pharmakonzerns Johnson & Johnson die Zulassung für den europäischen Markt empfohlen, die...

mehr lesen

Niedergelassene Mediziner bereiten sich auf Impfstart vor

Die niedergelassenen Ärzte stehen bereit, ihre Patienten direkt in den Praxen gegen das Coronavirus zu impfen. Die Gesundheitsminister der Länder und des Bundes empfehlen den Impfstart für den 19. April. Eigentlich war dieser für Anfang April geplant, anscheinend...

mehr lesen

Die wichtigsten Coronatests im Vergleich

Der PCR-Test ist der Goldstandart, da er sehr zuverlässig ist. PCR steht für die englische Bezeichnung „Polymerase Chain Reaction“, übersetzt Polymerasekettenreaktion. Durch diesen Test wird nachgewiesen, ob die DNA eines Organismus vorhanden...

mehr lesen

Coronaschutzimpfung von Allergikern

Die Deutsche Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI) hat eine Patienteninformation zu Allergie und Covid-19-Impfung herausgebracht, die als PDF-Datei heruntergeladen werden kann. Personen können sich bei der DGAKI melden, die eine * schwere...

mehr lesen

Laientests bald verfügbar

In den nächsten Tagen kommen die Coronaselbsttests in den Handel, sogenannte Laientests. Zunächst sind Abstrichtests aus dem vorderen Nasenabschnitt zugelassen. Das Ergebnis liegt nach ca 15 Minuten vor. Da diese Tests nicht von medizinischem Fachpersonal durchgeführt...

mehr lesen

Impfstau schnell abbauen

Politik und Experten sind zumindest teilweise einer Meinung. Die Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus und seiner Mutanten kann man durch eine intensivierte Strategie eindämmen, zumal jetzt der Ruf nach vorsichtiger schrittweiser Lockerung des Lockdowns lauter wird. Die...

mehr lesen

Corona: Mutationen und Impfstoffe

Wie bekannt, sind beim SARS-CoV-2-Virus Mutationen aufgetreten, weitere werden folgen. Was bedeutet das für den Pandemieverlauf? Mit dieser Frage beschäftigte sich eine Expertengruppe bei einem Press Briefing des Science Media Center Germany. Der Vorstandsvorsitzende...

mehr lesen

Corona: Mehr Befindlichkeitsstörungen

Nicht nur Gemütsstörungen, wie z.B. Depression, sondern auch Befindlichkeitsstörungen finden in der Pandemie einen guten Nährboden. Die körperliche Aktivität nimmt teilweise ab - geschlossene Fitnessstudios und Sportvereine, eingeschränkte Angebote zur Rehabilitation,...

mehr lesen

Corona: Belastungen für Kinder und Jugendliche nehmen zu

Kinder und Jugendlichen stehen im Zentrum der Betrachtungen, wie sich die Belastungen aus der Coronapandemie auf die Gesundheit auswirken. Wie das ZDF berichtet, benötigen immer mehr Kinder eine psychotherapeutische Behandlung. Nach Auswertung der Daten der Barmer...

mehr lesen

Die Coronapandemie hat Auswirkungen auf Suchtleidende

Die Coronapandemie hat erhebliche Auswirkungen auf das Suchtverhalten. In der Schweiz wird gewarnt vor verstärkter Konsummotivation von Suchtmitteln. Durch Stress und psychische Traumata hat sich der Zugang zu Alkohol und Drogen oder weiteren Medikamenten verstärkt,...

mehr lesen

Selbsttests II: Tests stehen noch nicht zur Verfügung

Selbsttests sind zur Zeit in aller Munde. Das kommt daher, dass das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte eine Sonderzulassung für drei Produkte gegeben hat. Die Hersteller betonen aber, dass zur Zeit noch nicht genügend Tests zu Verfügung stehen und noch...

mehr lesen

Erste Selbsttests erhalten die Zulassung

Das Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte hat die ersten drei Coronatests zur Eigenanwendung durch Laien zu gelassen  Diese Schnelltests unterscheiden sich von den Schnellteste, die durch medizinisches Fachpersonal durchgeführt werden. Bei allen drei Tests...

mehr lesen

LONG-COVID-SYNDROM – Beratung eingerichtet

Eine Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus kann Betroffene auch nach der akuten Phase längerfristig einschränken. Viele klagen über anhaltende Probleme wie Atemschwierigkeiten, Schwäche, muskuläre oder neurologische Beschwerden, Geschmacks- oder...

mehr lesen

Immun nach überstandener Covid-19-Infektion?

Wie lange hält nach überstandener Corona-Erkrankung die Immunantwort? Das ist eine immer wiederkehrende Frage, zu der bereits Studien laufen. Jetzt wurde im New England Journal of Medicine (NEJM) eine isländische Studie veröffentlicht, die in...

mehr lesen

Impfstoff und Virusübertragung: Bericht macht Hoffnung

Die Frage, ob Personen, die gegen Sars-CoV-2 Viren geimpft wurden, das Virus weitergeben können, war bis jetzt ungeklärt. Die Antwort auf diese Frage wird dringend gewünscht, da dann abgeschätzt werden kann, ob die Schutzimpfung die Verbreitung des Virus eindämmen...

mehr lesen

Bringen Selbsttests den Durchbruch?

Die Sorge über eine dritte Pandemiewelle wächst. Die deutlich ansteckenderen Varianten des Ur-Virus breiten sich rasant in ganz Europa aus. Es wird damit gerechnet, dass die britische Mutation B1.1.7 die dominante Variante wird. Nach...

mehr lesen

Wie wichtig ist die Herdenimmunität?

Das Coronavirus hat unser Leben in nie geahnter Weise verändert. Wir bemühen uns maximal, das Virus zu besiegen. Die Zweifel, ob uns das gelingen wird, wachsen. Einige Wissenschaftler erwarten, dass das Virus dauerhaft bleibt - genau weiß das...

mehr lesen

Schutzimpfung unter Blutverdünnung

Die Einnahme von oralen Antikoagulantien (Blutgerinnungs-Hemmern) ist kein Grund, sich nicht gegen das Corona-Virus impfen zu lassen. Für diese Patienten ergeben sich allerdings einige Besonderheiten, die vom Arzt und vom Patienten beachtet...

mehr lesen

Blutverdünnung im Verlauf der Infektion

Eine mögliche Komplikation im Verlauf einer COVID-19-Infektion ist die Bildung von Thromben in den Blutgefäßen mit nachfolgenden Embolien. Um dem vorzubeugen, kommt die Gerinnungshemmung in Betracht. Da eine COVID-19-Infektion häufig die...

mehr lesen

NRW-Coronaregelungen um eine Woche verlängert

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales teilt mit: "Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Coronaschutzverordnung, die Coronabetreuungsverordnung und die Coronafleischwirtschaftsverordnung), die bis zu...

mehr lesen

Vorschläge für Präsenzunterricht

In einer Vorlesung vor der Ärztekammer Nordrhein am 9.Februar 2021 äußerte sich der Virologe Prof. Dr. Christian Drosten, Direktor des Instituts für Virologie der Universitätsmedizin der Berliner Charité, auch zu dem Thema „Präsenzunterricht“. Er legte neue Daten vor,...

mehr lesen

Impfung nach überstandener Corona-Erkrankung?

Sollte ich mich impfen lassen, obwohl ich die Corona-Erkrankung überstanden habe? Zunächst nein. Da die Impfstoffe zur Zeit noch nicht in ausreichender Menge zur Verfügung stehen, gehören die Coronagenesenen nicht in priorisierte Gruppen. Da durch die SARS-CoV-2...

mehr lesen

Sonderregelungen für Geimpfte?

Kann es Sonderregelungen geben für diejenigen, die eine Corona-Schutzimpfung haben? Der Deutsche Ethikrat hat dazu eine eindeutige Meinung veröffentlicht: nein. Es geht um die Frage, ob Freiheitseinschränkungen aufrecht erhalten werden können, wenn der Grund dafür...

mehr lesen

Corona-Pandemie: Angst vor der dritten Welle

In der Politik breitet sich die Angst vor einer dritten Pandemiewelle aus. Die bekannt gewordenen Mutationen des SARS-CoV-2 zeichnen sich dadurch aus, dass ihre Übertragbarkeit deutlich gesteigert und damit die Weitergabe des Virus an Dritte wahrscheinlicher ist....

mehr lesen

Corona: Mutationen begrenzen

Die Frage nach der Bedeutung von Mutationen des SARS-CoV-2 hat eine neue Dimension angenommen. Dass die Infektiosität höher ist als bei der nicht mutierten Version, war schon schnell wahrnehmbar. Der Leiter des RKI jedoch warnt davor, die Bedeutung der neuen...

mehr lesen

Impfkombination testen

Bei den meisten Impfstrategien ist eine zweimalige Gabe des Impfstoffes nötig, um einen zuverlässigen und langanhaltenden Impfschutz zu erreichen. Dabei sollte bei beiden Impfungen der gleiche Impfstoff verabreicht werden. In Großbritannien wird jetzt untersucht, ob...

mehr lesen

Medikamente gegen das Coronavirus gesucht

Überall wird nach Medikamenten gegen das Coronavirus gesucht. Kleinere Studien überprüfen die Wirksamkeit. Nach Auffassung der WHO kommen diese Studien wahrscheinlich nicht zu einer klaren Evidenz (nachgewiesener Zusammenhang). Welche Therapien sind wirklich wirksam?...

mehr lesen

Experten bescheinigen Sputnik V hohe Wirksamkeit

Am 2.Februar 2021 erschien in dem unabhängigen Fachblatt „The Lancet“ ein Artikel von Experten, die eine Prüfung der Zwischenergebnisse von russischen Covid-Impfstoffen durchgeführt haben. Sie bescheinigten dem Impfstoff Sputnik V eine Wirksamkeit von 91,6 Prozent....

mehr lesen

Symptom-Tagebuch für COVID-19 empfohlen

Nach überstandener Akutphase der Coronainfektion haben einige über Wochen und Monate noch Beschwerden. Das hat dazu geführt, dass Post-Covid-Sprechstunden und Post-Covid-Selbsthilfegruppen eingerichtet wurden, berichtet der Bundesverband Deutscher Internisten. Häufig...

mehr lesen

„Long-Covid-Syndrom“ – eine neue Herausforderung

Offensichtlich ergeben sich im Zusammenhang mit der Coronaerkrankung ständig neue Aspekte. Das zeigt, wie wenig wir über diesen neuen Erreger und daraus resultierende Infektionserkrankungen wissen. Wir nehmen völlig differente Verlaufsformen wahr, registrieren ein...

mehr lesen

Spätfolgen einer Coronainfektion

Wenn eine Coronainfektion überstanden ist und man nicht mehr Virenüberträger ist, haben mehr als 10% der Patienten weiter Beschwerden, sind also noch nicht gesund. Das kann an den Organschäden liegen, die durch das Virus entstanden sind, das kann aber auch Folge der...

mehr lesen

Neue Medikamente

Die Bundesregierung hat ein neues Medikament zur Behandlung der Coronainfektion gekauft, das in den USA schon eine Notfallzulassung erhalten hat. Eine Zulassung in der EU liegt noch nicht vor. Nach Einschätzung des Paul-Ehrlich-Institutes wird die Sicherheitslage für...

mehr lesen

(Breit-)Neutralisierende Antikörper

Neutralisierende Antikörper sind Antikörper (AK), die spezifisch die biologische Aktivität eines Antigens (z.B. Erreger wie Viren oder Bakterien) stören. Sie sind Eiweiße, die sich an die Proteine der Oberfläche der Zelle eines Erregers heften und dadurch verhindern,...

mehr lesen

Impfstart im Impfzentrum Bochum verschoben

Wegen der verzögerten Lieferung des Corona-Impfstoffs von Biontech verschiebt Nordrhein-Westfalen den Start der Impfungen für über 80-Jährige, die zu Hause leben. Auch das Impfzentrum im RuhrCongress Bochum startet deshalb erst am 8. Februar mit den Impfungen. Auch...

mehr lesen

Harter Lockdown wird verlängert

Am 19. Januar beschlossen Bund und Länder die Verlängerung und Verschärfung des Lockdowns bis 14. Februar. Masken: In Geschäften und in Bussen und Bahnen sollen medizinische Masken und keine Alltagsmasken getragen werden. Das Personal in Pflegeeinrichtungen soll FFP...

mehr lesen

Die Grundimmunisierung beginnt im 1. Lebensjahr

Impfungen sind ein wichtiger Teil Gesundheit des Einzelnen und der Gesamtheit. Die ständige Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch Institutes (RKI) erstellt und aktualisiert ständig Impfempfehlungen für die jeweiligen Altersgruppen. Sie werden veröffentlicht im...

mehr lesen

Neue Corona-Variante in Bayern

Das „Erste“ berichtete am 18.01.2021 über eine neue Corona-Variante, aufgefallen im Klinikum Garmisch-Partenkirchen. Es handelt sich nicht um eine Mutation, die aus Südafrika oder Großbritannien bekannt ist. Die klinische Relevanz der neuen Variante ist derzeit völlig...

mehr lesen

Herdenimmunität

Impfungen sind nicht nur für den eigenen Schutz sinnvoll, sondern auch andere, die nicht geimpft wurden, werden geschützt und so werden die weitere Ausbreitung und regionale Ausbrüche verhindert. Von Herdenschutz spricht man, wenn eine Gruppe von Personen oder Tieren...

mehr lesen

Über FFP2-Masken – und ob sie wiederverwendbar sind

Das Tragen von Mund-Nasen-Masken soll die ungehinderte Verbreitung von SARS-CoV-2-Viren von Mensch zu Mensch verhindern. Es gibt verschiedene Maskentypen, die sich in ihrer Schutzwirkung deutlich unterscheiden. Die Alltagsmasken haben keine gesetzliche Norm zu...

mehr lesen

Corona-Impfung – erhöhtes Risiko für Allergiker?

Bei einer Corona-Schutzimpfung mit dem Impfstoff von Biontech/Pfizer waren in Großbritannien zwei schwerwiegende Unverträglichkeitsreaktionen, wahrscheinlich allergische Reaktionen, aufgetreten. Daher wurde in UK behördlich empfohlen, bei Wissen von schweren...

mehr lesen

Astra-Zeneca hat Zulassung beantragt

Astra-Zeneca hat die bedingte Zulassung ihres Impfstoffes bei der europäischen Arzneimittelagentur beantragt. Mit der Zulassung wird noch im Januar gerechnet. Es wäre dann der dritte zugelassene Impfstoff in Europa Der Astra-Zeneca Impfstoff wurde in Zusammenarbeit...

mehr lesen

Zugelassene Corona-Impfstoffe im Vergleich

Die Corona-Impfstoffe von Biontech/Pfizer und von Moderna sind in der EU zugelassen. Beide Impfstoffe basieren auf der sogenannte mRNA-Technologie. Diese Technologie könnte das Impfgeschehen allgemein und die Behandlung von Tumorerkrankungen revolutionieren. Durch den...

mehr lesen

Impfstoff: Kooperation Curevac – Bayer

Die Tübinger Impfstoffhersteller Curevac entwickelt einen Impfstoff gegen Coronaviren. Zur Zeit befindet sich der Impfstoff in der “Phase III Studie“ vor der Zulassung. Das Unternehmen hat jetzt den Pharmakonzern Bayer als Partner gewinnen können. Entsprechende...

mehr lesen

Corona-Impfstoffe: Der aktuelle Stand

In Großbritannien ist durch AstraZeneca in Zusammenarbeit mit der Universität Oxford ein Impfstoff entwickelt worden, der durch Notzulassung dort jetzt verfügbar ist. Die Wirksamkeit soll bis zu 80% betragen, wenn zwischen der ersten und der zweiten Dosis drei Monate...

mehr lesen

Die häufigsten Fragen zur Coronaschutzimpfung

Wann werde ich geimpft? Es gibt eine Prioritätenliste, die auf Vorschlag der Ständigen Impfkommission am RKI erstellt wurde. Dahinter steht das Prinzip, dass diejenigen zuerst geimpft werden, die am meisten gefährdet sind und deren Betreuer, außerdem besonders...

mehr lesen

Erste Impfungen, Hotline und wichtige Infos

Die Stadt Bochum rechnet damit, am Sonntag, 27. Dezember, auch in Bochum mit Impfungen beginnen zu können. Begonnen wird mit Bewohnerinnen und Bewohner von vier Alten- und Pflegeheimen. Welche Einrichtungen zuerst den Impfstoff erhalten, regelt nach Mitteilung der...

mehr lesen

Was bedeutet die Virusmutation ?

Eine neue Form des Coronarvirus breitet sich aus. Die Mutation von Viren ist nichts Ungewöhnliches .Viren mutieren ständig. Auch das SARS-CoV-2-Virus liegt in unzähligen Formen vor, die sich z.T. leicht voneinander unterscheiden. Die jetzt bekannt gewordene Mutation...

mehr lesen

Coronavirus-Variante: Schutzmaßnahmen konsequent befolgen

In Großbritannien ist eine Variante des bekannten Coronavirus aufgetreten. Nach Angaben der WHO ist auch in Dänemark (9mal) ,in den Niederlanden (1mal) und in Australien (1mal ) die neue Variante gefunden worden. Auch wurde von Mutationen in Brasilien (April), in den...

mehr lesen

COVID-19-Impfung: Die Prioritätenliste

Die Impfverordnung des Bundesgesundheitsministers liegt nun vor. Nach Zulassung der europäischen Arzneimittelkommission für den Impfstoff von Biontech/Pfizer kann die Impfung gegen die Coronapandemie beginnen. In Anlehnung an die finale Empfehlung der ständigen...

mehr lesen

Ansteckungsgefahr in den Schulen

Stecken sich Kinder in der Schule seltener mit SARS-CoV-2 an als Lehrer? Dieser Frage ging eine Studie aus Österreich nach. Antwort: Schulkinder unter 14 Jahren sind genauso anfällig, sich mit dem Coronavirus anzustecken wie die Lehrer. Dieses Ergebnis fand sich in...

mehr lesen

Corona: Nebenwirkungen Impfung und Wissenschaftsskepsis

Immunisierung gegen Coronavirus durch Impfstoffe – mit welchen Nebenwirkungen muss man rechnen In Großbritannien ist das Impfen durch die Notfallzulassung des mRA-Impfstoffes der BionTech und Pfizer angelaufen. Es liegen Erfahrungen von 38.0000 Probanden vor. Auch für...

mehr lesen

Kindern Corona erklären

Auch Kinder sollen über die Pandemie informiert werden. Allerdings sollten die Infos gesichert sein und in einer für Kinder verständlichen Sprache verfasst sein. Ein Pflegewissenschaftler der Uni Witten/Herdecke, Michael Galatsch, hat daher für Kinder einen Comic zum...

mehr lesen

Corona: Fragen und Antworten

Corona-Einreiseverordnung Die Corona Einreiseverordnung ist außer Kraft gesetzt, daher ist eine Quarantäne nach Einreise aus einem Risikogebiet nicht mehr erforderlich. Personen, die sich bis zu 10 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen...

mehr lesen

Vorschläge für eine Impfreihenfolge liegen vor

Die ständige Impfkommission (STIKO) am Robert Koch Institut (RKI) hat einen Beschlussentwurf einer Empfehlung für eine Impfreihenfolge für eine COVID-19-Impfung vorgelegt. 1. Die höchste Priorität hat die Gruppe mit dem höchsten Corona-Risiko: alle über 80jährigen,...

mehr lesen

Die neue Corona-Schutzverordnung

Am 1. Dezember ist die neue Coronaschutzverordnung in Kraft getreten. Sie ist gültig bis zum 20. Dezember. Hier die wichtigsten Fakten in der Faktengalerie des Landesportals "Wir in NRW": Faktengalerie Bei Fragen zur Coronaschutzverordnung bietet die Stadt Bochum...

mehr lesen

RuhrCongress soll Impfzentrum werden

Bis zum 15. Dezember soll der RuhrCongress Bochum nach Mitteilung der Stadt Bochum das Impfzentrum in Bochum werden. Andreas Kuchajda (BoVG) und Frank Schnelle (Stadt Bochum) übernehmen die Leitung. Unterstützt werden sie von Mitarbeiter*innen des Gesundheitsamtes,...

mehr lesen

Krankmeldungen per App möglich

Eltern können eine für den Arbeitgeber auszustellende Kinder-Krankschreibung auch per Videosprechstunde einholen, vorausgesetzt, Ihr Kinderarzt bietet das auch an. Rund 1500 Kinderärzte in Deutschland bieten über die App "Mein Kinder- & Jugendarzt" Sprechstunden per...

mehr lesen
replica watches with automatic mechanical movements have an amazing water-resistant function to 3000m deep.